PARTYREIHE:

STUTENMARKT

 

 

Der Stutenmarkt bedarf stetiger Innovation und Impulse;

dieses Spiel lässt Dein Kopfkino explodieren...

 

Unnötig die skurrile Namensgebung:

Wie Stutenbesitzer, Deckhengst, Stallbursche und der gleichen

um Geilheit herbeizurufen oder zu provozieren !

 

Eine neue prickelnde Idee allen großen Spaß bereitet,

wird Dein Kopfkino explodieren lassen.

 

Bei diesem Spiel kann jeder mitmachen oder zuschauen:

Ein Spaß, ein Erlebnis, ein Schauspiel für sich…

Ob als Solo oder Paar; jeder einzelne Part kann mitmachen, muss aber nichts

 

Dabei können auch mehr als nur Cuckold und HÜ-Lover aktiv sein,

auch BI-Damen unter sich werden Ihren Spaß haben !

 

Da sich der Stutenmarkt in sechs verschiedene Bereiche aufteilt ist auch für die etwas dabei, die keine Berechtigungskarte erhalten.

 

Am Eingang erhält jedes Paar und Solodame eine auszufüllende Checkliste über passive, aktive, geführte Vorführung bzw. eigene und Vorführzeiten.

 

Je nach Club variiert die Gestaltung und Abfolge

 

Das Spiel Nr 1

Ein Mann oder eine Frau (Dom) stellt seine Begleitung (Sub) zur Schau.

Diese hat verbundene Augen und wird von Ihrem Dom im Club geführt,

Der Dom wählt aus wer und in welcher Form mit seiner Sub spielen darf:

 

Dieser übergibt Spieler seiner Wahl eine „Berechtigungskarte“

 

Auf dieser Karte ist seine Spielvielfalt beschrieben bzw. eingeschränkt.

Diese wären z.B. Kurzbezeichnungen wie Vaginal, Fingern, Küssen, Lecken, Streicheln usw.

Der Dom darf mitspielen, reiten und delegieren.

Spieler die keine Karte erhalten dürfen dem entsprechend gekennzeichneten Raum nicht betreten !!

Wir bitten darum möglichst für seine Sub nur Männer oder nur Frauen auswählen, kein Mix !!

 

Bedeutet dass eine Frau nur Frauen zugeordnet wird und diese an Ihr spielen dürfen.

Der Dom sollte in diesem Fall nicht mitspielen; nur Damen unter sich;

ein BI-LADY-PLAY besonderer Art.

 

Entsprechend kann der Sub ein Mann oder eine Frau sein.

Ebenso kann eine Frau Dom eine Frau als Sub führen;

alle Variationen sind möglich, mehr Spiel, mehr Anregung, mehr Spaß...

 

Die Vorführung kann vom eigenen Dom oder auch von uns zu den festen Zeiten aus der Auswahlcheckliste ausgeführt werden.

 

 

Das Spiel Nr 2

Vier rote Stühle bzw große Runde Bett in einem gekennzeichneten Bereich laden ein eine neue aufregende-prickelnde Variante der Erotik zu erleben:

Wer auf einem dieser Sitze Platz nimmt, kann von jedem mitgenommen, benutzt und zurückgebracht werden. Hierbei darf nur der, der mitnimmt die sitzende Person benutzen und hat dafür Sorge zu tragen dass wieder heile am Sitzplatz zurückkehrt! Auch Männer dürfen sich hier setzen und als Toyboy benutzt werden. Der jeweilige Dom kann jederzeit zur Überwachung dabei stehen.

 

 

Das Spiel Nr 3

Für Gangbang-Liebhaber ist ein eigens eingerichteter Raum vorgesehen, wo auch ohne Berechtigungskarte mehrere Herren eine Frau direkt beglücken können.

 

 

Das Spiel Nr 4

Für Paare die gerne einen Stutentausch vorziehen ist ein passender Raum vorgesehen; hier sind nur Paare zugelassen !

 

 

Das Spiel Nr 5

Sollte eine Stute widerspenstig bzw. zähmungsbedürftig sein, wird diese mit verbundenen Augen an einem Holzbalken befestigt und zur Benutzung freigegeben.

Ihr Dom überwacht die zugelassenen Spiele.

Ebenso können mutige Herren sich an das Team oder die SweetManiacS wenden und die Vorführung überwachung veranlassen lassen.

 

 

Das Spiel Nr 6

Besonders hartnäckige Stuten benötigen eine öffentliche Vorführung...

Diese werden an einem speziellen Hocker mit verbundenen Augen befestigt

und zur Benutzung freigegeben... Für Männer ungeeignet *zwinker*

 

 

Ebenso wie auf einer „üblichen“ HÜ sind strikte Einhaltung der Benimm-Regeln in diesem Raum:

 

Ein NEIN ist ein NEIN !!

 

Die Party eignet sich für Neulinge, Interessierte, Neugierige aber auch Erfahrene...

 

In allen Spielräumen eine große Bitte:

KEINE Diskussionen führen; über Wetter, Fußball und Kinder nur an der Bar fachsimpeln !

"Anfeuerungsrufe" bitte vor oder nach der Party, aber nicht während der Session anderer,

für Eure eigene Session könnt Ihr Euch anfeuern wie Ihr es benötigt,

aber nicht wenn andere aktiv sind; stört nicht andere !

 

Vor der Party bitte auf Fingernägel besonderen Merkmal setzen !

Hygiene vor und nach dem Spiel von allen Damen dringendst erwünscht und ein Muss !!

Die Matten so hinterlassen wie sie vorgefunden; benutzte Kondome gehören in Mülleimer

und nicht am Spielort, Dusche oder Toilette.

 

Das Auge isst immer mit; also bitte passende Clubkleidung und kein Feinripp !

In allen Räumen sind Schuhe ein Muss !

 

Sollte das SPIEL in seinen Regeln noch unklar sein,

können gerne die SweetManiacS oder auch das Personal befragt werden.

 

Auf das jeder seinen Spaß haben möge; wie oft er kann, darf und mag !

 

Das Spiel ist eröffnet...

 

Für eine optimale Mischung der Gästeliste wählen wir gezielt aus.

Nach Euer Anmeldung erfolgt die Freischaltung und Zulassung zur Party,

durch die SweetManiacS persönlich.

 

Die SweetManiacS

 

 

PS:  Der StutenMarkt Glamour / Marathon / Sadismo / WochenMarkt / Mönchengladbach / Waterloo / Bedo / Wild-West / Deluxe / RUBENS / Pharao weichen komplett ab, siehe jeweilige Veranstaltungs-HomePage

 

Zeitlicher Ablauf

im Steinenhaus Hattingen, zum StutenMarkt Blankenstein:

 

Zur Koordinierung der Stuten und Ihrer Doms einen ungefähren zeitlichen Ablauf des StutenMarkts im Steinenhaus:

 

19:00h bis 20:20h Einlass im Steinenhaus

Nach dem Umkleiden kommen Paare und Solodamen zu den SweetManiacS

Ihr bekommt einen auszufüllenden Fragebogen mit Euren Eigenbeschreibung, Neigungen, Spielvorstellungen, Mitspielende. Hierbei kann ausgewählt werden ob mit Solodamen (Bi-Play), nur mit Herren (Hengste) oder nur Paare ausgewählt werden (StutenTausch)

 

20:20h werden die Stuten die einer Vorführung bedürfen in der Disco positioniert.

Den Stuten werden die Augen verbunden und nach und nach in das Zimmer vom eigenen Dom oder einer der SweetManiacS reingeführt und vorgestellt.

 

Nach der Vorstellung und Vorführung verteilt der Dom die Wildcards an Hengste, Damen oder Paare.

Werden alle Stuten vorgeführt sein, bringt der jeweilige Dom die eigene Stute in das vorgewählte Deckungszimmer in der oberen Etage.

Sollten mehr Hengste nötig sein um den "Deckungsgrad" der Stute auszugleichen als Wildcards verteilt wurden, können nach belieben durch Handzeichen weitere Hengste herangezogen werden.

Möchte man sich den ersten Durchgang anschauen und nur beim weiteren mitmachen, kann man nachträglich den Fragebogen ausfüllen. Zeiten sind auf dem Zettel aufgeführt.

Wer das Public Disgrace oder Public Abuse probieren mag, kann von Anfang an bzw mitten im Spiel "dazustoßen" Für ein Bi-Play sollten wir jedoch von Anfang an informiert werden.

 

Hengste, Bi-Damen bzw Paare die mit anderen Paaren spielen möchten und eine Wildcard erhalten möchten, stellen sich in der Lounge an der Wand entlang.

Interessierte gehen einen Schritt vor. Bei keinem Interesse dezent zur Seite schauen.

Das funktioniert relativ einfach und sicher  *zwinker*

 

Erste Durchgang 20:30h, zweites ca. 21:30, drittes ca. 23h, viertes ca. 1h

 

Wer ohne Vorführung die Wildcards für seine Stute verteilen möchte, kann dies gerne separat tun; freier Markt, wie immer alles zwanglos !

 

Zu späterer Stunde ist ein kleines kostenloses Fotoshooting möglich. Natürlich nur dort wo niemand anders das Zimmer belegt und vom Club dafür freigegeben ist.

Es werden nur die Interessierten fotografiert !  Bitte zeitig per Clubmail anmelden. Fotos werden per Mail zugesandt.

 

 

Bis bald,

*wink*

SweetManiacS